Alles, was Sie über Gewichtsdecken wissen sollten

Vielleicht fragen Sie sich, was genau eine beschwerte Decke ist oder wie sie funktioniert? Wenn ja, dann sind Sie hier genau richtig. In diesem einfachen, aber detaillierten Leitfaden erklären wir Ihnen die wichtigsten Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie diese Art von Decken kaufen.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass diese gewichteten Decken in der Vergangenheit nur von Kindern mit besonderen Bedürfnissen verwendet wurden. Doch im Laufe der Zeit haben sie enorme therapeutische Ergebnisse gebracht, wenn sie bei Erwachsenen mit besonderen Bedürfnissen oder nicht verwendet werden. In diesem Sinne finden Sie hier alles, was Sie über Hanteldecken wissen müssen.

Was sind beschwerte Decken?

Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um schwere Decken mit einem Gewicht von mehr als 15 Pfund, die mit verschiedenen Materialien gefüllt sind, von Wolle bis hin zu Kunststoffgranulat. Der Gedanke dahinter ist, dass Sie Ihren Körper beruhigen, wenn Sie in einer Decke mit einem so starken Druck schlafen. Es gibt verschiedene Arten von beschwerten Decken, die Sie sich ansehen sollten. Dazu gehören:

  • Mittlere Decken - Diese 38 x 62 Zoll großen Decken sind perfekt für kleine Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.
  • Große Decken - Die meisten von ihnen kommen mit Abmessungen von 38 Zoll mal 72 Zoll und sind ideal für große Jugendliche und Erwachsene.
  • Decken für Damen und Herren - Die Bestimmung des tatsächlichen Gewichts dieser Deckenarten ist nicht ganz einfach, da dies vor allem davon abhängt, wie Sie die Decke verwenden möchten. Wenn Sie eine Decke der Größe "Queen" oder "Full" kaufen möchten, wenden Sie sich zunächst an das Geschäft.

Wie sind Gewichtsdecken konzipiert?

Diese Schwerkraftdecken werden so hergestellt, dass sie wie eine normale Daunendecke aussehen. Jedes Fach oder jeder Kasten ist mit einem beschwerten Material wie Federn oder Wolle gefüllt. Moderne Designs haben sogar Glaskügelchen und Perlen eingeführt.

Vielleicht fragen Sie sich jetzt: "Wie schwer sollte meine Decke sein?" Nun, wählen Sie zunächst eine Decke, die Ihrem Körpergewicht entspricht. Um genauer zu sein, multiplizieren Sie Ihre Körpermasse mit 10% und fügen Sie ein oder zwei Pfund hinzu, je nachdem, was Sie bevorzugen. Wenn Sie also ein Erwachsener von 150 Pfund sind, brauchen Sie eine Decke von 15 bis 18 Pfund.

Die Vorteile von Gewichtswärmedecken

Diese Decken üben einen tiefen Berührungsdruck auf den gesamten Körper aus, der gemeinhin als "DTP" oder "DPT" bezeichnet wird. Dies trägt zur Ausschüttung von Serotonin bei, das bestimmte Funktionen des Gehirns reduziert. In diesem Sinne helfen diese Decken bei der sensorischen Regulierung und Modulation.

Beschwerdedecken gibt es in verschiedenen Formen, Größen und aus unterschiedlichen Materialien. Unter diesen Umständen hängt die Auswahl der richtigen Decke ganz von Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben ab.

In vielen Fällen haben wir jedoch festgestellt, dass Menschen sich für eine Decke entscheiden, die von einigen sensorischen Aspekten und dem Hersteller der Gewichtsdecke abhängt. Abgesehen davon, sind hier die wichtigsten Vorteile von Gewichtsdecken, die Sie nie vergessen sollten!

  1. Sie helfen bei der Lösung von Schlafstörungen

Hatten Sie jemals eine Schlaflosigkeits-Angst-Spirale? Nun, das bedeutet nur, dass Ihr Körper hohe Mengen an Cortisol produziert. Das ist eine Art Stresshormon, das ausgeschüttet wird, wenn Ihr Körper unter Stress steht. Dabei muss es sich nicht um eine lebensbedrohliche Situation handeln, sondern lediglich darum, sich aufgeregt oder ängstlich zu fühlen.

Glücklicherweise können Sie sich mit einer beschwerten Decke bequem entspannen und diesen Teufelskreis durchbrechen. Diese Decken bieten einen tiefen Berührungsdruck, der genau das ist, was Ihr Körper braucht, um "abzukühlen".

  1. Sie verbessern Ihre allgemeine Schlafqualität 

Sie haben nicht nur mit Schlaflosigkeit zu kämpfen, sondern vielleicht auch mit kurzen Schlafzyklen oder Zeiten, in denen Sie fast 8 Stunden schlafen, aber erschöpft aufwachen. Nun, es gibt keinen Grund mehr für Sie, weiter zu leiden, wenn Sie eine beschwerte Decke dabei haben.

Nach Angaben des Journal of Sleep Medicine and Disorders verringern diese Decken die Schlafbewegungen und helfen Ihnen, die ganze Nacht hindurch bequem zu schlafen. Wenn Sie aufwachen, fühlen Sie sich verjüngt und erfrischt. Vor allem aber werden Sie eine ruhige Nachtruhe genießen.

  1. Sie werden für mehr als nur Angstzustände verwendet

Wir haben uns zwar auf den Abbau von Stress und die Lösung des Schlaflosigkeitsproblems konzentriert, aber Hantelbettdecken helfen auch anderen Menschen bei der Behandlung anderer schwerer Störungen. Ein gutes Beispiel ist posttraumatischer Stress (PTSD), wie das PTSD Journal berichtet.

Weiter heißt es, dass bei vielen dieser Erkrankungen der Serotoninspiegel sinkt und die tiefgreifende Berührungswirkung dieser Decken dazu beiträgt, den Serotoninspiegel wieder auf ein angemessenes Niveau zu bringen. Sie helfen auch Erwachsenen und Kindern mit Autismus. Sie helfen ihnen, sich zu entspannen, sich zu beruhigen und zu konzentrieren.

Wo kann man eine Kuscheldecke kaufen?

Sie können eine gut gemachte gewichtete Decke auf verschiedenen Online-Einzelhandelsgeschäften erhalten. Das Gute ist, dass es heute mehrere Websites gibt, die beeindruckende Produkte anbieten, anders als noch vor zehn Jahren. Die meisten dieser Decken sind stilvoll und äußerst langlebig. Bevor Sie jedoch den Kauf tätigen, sollten Sie einige wichtige Details beachten:

  • Wie lange das Unternehmen bereits im Geschäft ist
  • Welche Arten von Produkten bietet das Unternehmen an?
  • Können Sie die Decke zurückgeben, wenn sie Ihnen nicht zusagt?

Wie verwendet man eine beschwerte Decke?

Sie haben also gerade Ihre brandneue Kuscheldecke aus dem Laden mitgebracht. Leider wissen Sie nicht so recht, wie Sie sie benutzen sollen. Nun, entspannen Sie sich, mit unserer Hilfe haben Sie nichts zu befürchten. Legen Sie die Decke einfach auf Ihre Schultern oder auf Ihren Körper, wenn Sie liegen.

Wir sollten auch erwähnen, dass Sie Ihre Decke zu jedem Zeitpunkt des Tages verwenden können. Sei es nachts beim Schlafen oder für ein Nachmittagsschläfchen. Achten Sie schließlich auf alle Veränderungen, die Sie bei der Verwendung Ihrer beschwerten Decke feststellen. Beobachten Sie immer Ihre Stimmung, Ihre Angstzustände, Ihre Herz- und Atemfrequenz sowie Ihre Schlafgewohnheiten.

Wie wäscht man eine beschwerte Decke?

Viele der Gewichtsdecken, die Sie heute in Großhandelsgeschäften für schwere Decken finden, haben eine maschinenwaschbare Außenschicht oder einen Bettbezug mit absolut perfekter Gewebestruktur. Wenn Ihre Decke also schmutzig wird, brauchen Sie nicht lange zu schrubben, sondern können sie einfach in der Waschmaschine waschen!

Abschluss

Abgesehen davon, dass es sich um bequeme Produkte handelt, helfen gewichtete Decken auch Menschen mit sensorischen Verarbeitungsproblemen. Eine solche Person empfindet leise Geräusche als laut oder unerträglich laut. In den meisten Fällen wird dieser Zustand bei Autismus-Patienten beobachtet, aber auch andere Personen können diese sensorischen Verarbeitungsprobleme haben.

Alles in allem sind Sie weniger gestresst und ängstlich, wenn Sie eine beschwerte Decke als Schlafhilfe" verwenden. Dies sind zwei entscheidende Faktoren in dieser schnelllebigen und stark vernetzten Welt. Viel Glück!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blanket. Setze ein Lesezeichen auf den permalink.
de_DEGerman